mescal.de

Udo Muszynski Konzerte + Veranstaltungen

GUTEN MORGEN EBERSWALDE

Augenblicke - Fotos von Steffen Groß - Fotos von Guten-Morgen-Eberswalde!

Am 4. Februar 2017 fand bereits die 500. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde statt. Ermöglicht wird die Veranstaltungsreihe durch ein Netzwerk von Partnern, Förderern und Sponsoren. Um die Reihe weiter zu entwickeln, können auch Einzelpersonen die Reihe finanziell unterstützen. Zum Spendenkonto

ODF TV hat für Guten-Morgen-Eberswalde ein eigenes Sendeformat. Immer am Montagabend kommt ein neuer Rückblick dazu. www.odf-tv.de

April 2018

Guten Morgen Eberswalde DLXI
7. April 2018, 10:30 Uhr
Paul-Wunderlich-Haus
Regionale Kulturakteure stellen sich vor:
Rhythmus‘71 spielt Ahlhelm "Von Listen, Lasten und Lüsten"
Sven Ahlhelm (voc, git) - Jens Thomas (git, voc) - Hannes Bittcher (bass, voc) - Benjamin Schwigon (drums)

Ahlhelm Der April beginnt bei Guten-Morgen-Eberswalde mit einem Konzert der Formation Rhythmus '71, die sich seit einigen Jahren der deutschsprachigen Beatmusik verschrieben hat. Hier kommen musikalische Perlen der 60er und 70erJahre wohnzimmertauglich und mit Augenzwinkern zur Aufführung. Eigentlich, aber da war doch noch etwas...
In den Tiefen des Archivs schlummerten einige Aufnahmen von Liedern, die Sven Ahlhelm vor langer Zeit geschrieben hatte. Beim Versuch diese Lieder neu zu beleben und für einige Konzerte aufführungsreif zu proben, kam es zu einem Zwischenfall. In einem kreativen Schub entstanden unerwartet neue Texte und Kompositionen. Diese gesellten sich zu dem alten Material und wurden nun Teil des Projektes.
Ahlhelms Texte, seine Beobachtungen, Beschreibungen und Geschichten, sind poetisch, humorvoll, auch melancholisch und werden zum Teil im heimatlichen Dialekt vorgetragen. Musikalisch frei von Konventionen, jedoch der Liebe zur Harmonie verbunden, wurden die Stücke gemeinschaftlich arrangiert.
Im "regionalen Fenster" von Guten Morgen Eberswalde kommen sie nun ein allererstes Mal auf die Bühne. Auch die 561. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde am Sonnabend, den 7. April 2018 beginnt am Vormittag um Halbelf und der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Guten Morgen Eberswalde DLXII
14. April 2018, 10:30 Uhr
Heute in der Maria-Magdalenen-Kirche!
Gert Anklam "RAUM - SPACE" (Record-Release-Konzert)
Gert Anklam (sax, sheng)
www.anklang.de
www.gert-anklam.de

Anklam Am kommenden Sonnabend, den 14. April 2018 stellt der Berliner Saxophonist Gert Anklam im Rahmen der dann 562. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde seine im Juli 2017 aufgenommene neue Solo CD "RAUM - SPACE" live in Eberswalde vor. Für dieses Konzert ist mit der Maria-Magdalenen-Kirche ein besonderer Aufführungsort gewählt. Mit Saxophonen und der chinesischen Mundorgel Sheng wird der Innenraum der Kirche in ein Universum voll faszinierender Klangstrukturen verwandelt. Gert Anklam begeistert dabei mit orgelartig zirkulierenden expressiven Baritonkaskaden und ätherischen Sopransaxophonlinien.
Im Juni 1997 gastierte Gert Anklam erstmals im Völkerschlachtdenkmal in Leipzig. Die dabei aufgenommene Solo CD "konzert für b." ist ein audiophiler Schatz. Diese Aufnahme öffnete Anklam Türen in aller Welt. Er spielte unter anderem in der Assembly Hall der UNO, in der Verbotenen Stadt in Peking, in Südafrika und gemeinsam mit der Freiheitsglocke in Berlin. Die CD wurde für Dokumentarfilme, Hörspiele, Ballett- und Theateraufführungen verwendet. Wichtigstes Gestaltungsmittel seiner Solo Konzerte ist die Zirkularatmung. Der Zyklus von Ein- und Ausatmen bestimmt zusammen mit dem Puls unser subjektives Zeitempfinden.
Im Juli letzten Jahres, also 20 Jahre nach "konzert für b.", nahm Gert Anklam die auf dem Schweizer Label UNIT Records am 13. April 2018 erscheinende CD "RAUM - SPACE" in einem vielbeachteten Livekonzert im Völkerschlachtdenkmal auf.
Das Record-Release-Konzert in Eberswalde beginnt am Vormittag um Halbelf!
Kleiner historischer Exkurs: Am 1. Dezember 1995 gastierte der junge Gert Anklam ein allererstes Mal mit einem Solokonzert für Baritonsaxophon in Eberswalde. Spielstätte war der "U-Raum", der kleine Kellerclub in der Eisenbahnstraße 20.

Guten Morgen Eberswalde DLXIII
21. April 2018, 10:30 Uhr
Paul-Wunderlich-Haus
Red Dog Theater "Rotkäppchen will nicht schlafen"
reddogtheater.de

Red Dog Am Sonnabend, den 21. April 2018 ruft Guten-Morgen-Eberswalde mit einem Gastspiel des Red Dog Theaters und seiner 563. Ausgabe zur Theaterzeit - Zeit für Rotkäppchen!
Rotkäppchen will Ihren Pyjama nicht anziehen und schlafen gehen, auf gar keinen Fall! Man weiß ja nie, was unter dem Bett lauert. Im Wald jedoch ist Rotkäppchen die Größte. Hier fühlt sie sich sicher, kennt jeden Winkel und alle Tiere.
Als Rotkäppchen die Oma besuchen will, begegnet sie dem charmanten Wolf Gaspard. Doch plötzlich ist dieser wieder verschwunden und schließlich die Oma auch. Hier ein merkwürdiger Geruch, da ein Knacken, dort ein Pfotenabdruck. Für Rotkäppchen beginnt eine aufregende Spurensuche durch den tiefen dunklen Wald. Fast will sie aufgeben, da entdeckt sie den schnarchenden Wolf. Was nun? Jetzt heißt es für das schlaue Mädchen, die Nerven zu behalten, wenn sie die Großmutter doch noch retten will.
Das spannende Abenteuer über Mut, Neugier und eine junge Detektivin mit Puppen, Schauspiel und Musik beginnt am Vormittag um Halbelf. Für uns alle ab 4 Jahren!
Spiel: Stefanie Rüffer / Regie und Puppen: Rachel Pattison

Guten Morgen Eberswalde DLXIV
28. April 2018, 10:30 Uhr
Paul-Wunderlich-Haus
Blues für Jens & Apéritif zu Jazz in E. Nr. 24:
Trio Buder/Menzel/Lingens aka Schulbus
Hannes Buder (git) - Robert Menzel (sax) - Hannes Lingens (drums)
www.hannesbuder.de
www.robert-menzel.com
hanneslingens.de/

Trio Die 24. Ausgabe des Jazz in E. Festivals vom 9. bis 12. Mai 2018 rückt heran und mit einem "Apéritif" soll am Sonnabend, den 28. April 2018 bei Guten-Morgen-Eberswalde schon einmal Lust auf das Musikabenteuer gemacht werden.
Seit einigen Jahren arbeitet das Festival mit einer thematischen Zuspitzung und nach Tribal & Grooves, Blues und Atem in den Vorjahren heißt es diesmal: "Break".
Bruch, Lücke. 2018 öffnet sich somit der Raum, einmal die Energie der Rockmusik einzufangen oder auch Collagenhaftes vorzustellen.
Das Trio Buder/Menzel/Lingens aka Schulbus spielt nun bei Guten-Morgen Jazz und Rock oder auch: Break Music. Die von Postrock, Avantgarde Jazz und klassischer Musik inspirierten Kompositionen dienen als Grundlage für die improvisatorische Arbeitsweise der Band. Die Musik lebt von Kontrasten und treibenden Grooves. Rockstrukturen werden durch Noise-Attacken, rhythmische Verschiebungen und überraschende Themen aufgebrochen.
Schulbus spielten vor Jahren u.a. auf dem Jazzfestival Aarhus, dem Jazzwelten Festival Dresden, sowie beim Jazsix Festival Prag, nach langer Pause rollt jetzt die Comeback Tour mit ersten Konzerten in Halle, Berlin und Eberswalde.
Mit diesem Konzert erinnern wir zudem an unseren vor vier Jahren am 27. April 2014 verstorbenen Mitstreiter, den "Kulturverstärker" Jens Köckritz.
Beginn ist wie gewohnt um Halbelf am Vormittag. Bei gutem Wetter findet die dann 564. Ausgabe der Veranstaltungsreihe schon Open Air statt. Der Eintritt ist frei.
"...wunderbar fein austarierte Klangkunst, vielseitig, lebendig und im musikalischen Charakter absolut konsequent" (SZ)

Mai 2018

Guten Morgen Eberswalde DLXV
5. Mai, 10:30 Uhr
Innenhof Paul-Wunderlich-Haus
Mago Muti (Der Clown und Magier)
www.magomuti.cl/

Magi Der Clown und Magier Magi Muti kommt am Sonnabend, den 5. Mai 2018 zur dann 565. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde. Clownerie, Zauberei und die Pantomimekunst sind die Zutaten, mit der Mago Muti einen Charakter formt, der an nostalgische Jahrmarktkünstler erinnert. Überraschende Tricks und Illusionen um Halbelf am Vormittag. Aufregend!
Anläßlich des Tages der Städtebauförderung 2018 können alle Interessierten im unmittelbaren Anschluß an Guten-Morgen-Eberswalde um 11:30 Uhr an einem Spaziergang durch die jüngere Eberswalder Stadtgeschichte teilnehmen. Karen Oehler wird innerhalb der Innenstadt an acht Stationen über die Entwicklung der Stadt von der Historie zur Moderne berichten. Treffpunkt ist der Innenhof des Paul-Wunderlich-Hauses.

Guten Morgen Eberswalde DLXVI
12. Mai; 10:30 Uhr
Kirchhang am Marktplatz
Jazz in E. Nr. 24 - Ein Festival aktueller Musik: "Break"
Carte Blanche: Der Schlagzeuger und Komponist Kay Lübke stellt seine neue Band "Süden" vor. (Jazz und Rock. Break Music)
John Schröder (git) - Peer Neumann (keys) - Kay Lübke (drums)

Kay Lübke Zum Jazz in E. Festivals vom 9. bis 12. Mai 2018 gehört traditionell auch ein Open Air Konzert am Sonnabendvormittag im Stadtraum. Für Sonnabend, den 12. Mai 2018 hat der Schlagzeuger und Komponist Kay Lübke eine "Carte Blanche" erhalten. Seine neue Band "Süden" feiert bei Guten-Morgen-Eberswalde im Rahmen des Festivals Premiere!
Kay Lübke im O-Ton über sein neuestes Projekt: "Aah, Süden. Man denkt an Sommer, Sonne, Strand und eine leichte Brise im Haar. Freiheit. So lässt es sich leben. Und der Soundtrack dazu? Heiße Rhythmen und süßliche Melodien? Nun, wir müssen sie leider aus ihren Träumen reißen. SÜDEN spielt vielleicht mit dem Furor eines Latin Lovers, hat aber die Wucht der Nordmänner in sich. Freiheitlicher Jazz, ja, aber auch Jazz und Rock oder sogar Jazzrock und dabei im Herzen Punk. Und wenn es mal melancholisch oder doch kitschig wird, werden wir das auch mit voller Inbrunst auskosten. Den Blues haben wir eh andauernd. Musikalisch suchen wir die Schnittstellen und Schnittmengen der jüngeren Musikgeschichte. Miles Davis ist unser Mann. Auch wir versuchen uns immer wieder neu an einem Hexengebräu. Das verbindende Element der Musiker ist der Klang ihrer Wahlheimat Berlin. John Schröder, in Frankfurt/M. nach ersten Auftritten 1978 einst von der Presse als "Gitarren-Wunderkind" gefeiert, ist seit dem Umzug nach Berlin 1997 einer der umtriebigsten Jazzmusiker Deutschlands und erzeugt einen nie endenden Strom von Ideen, Assoziationen und Energie. Peer Neumann schöpft seine scheinbar nicht zu bändigende Spielenergie an den Keyboards aus seiner musikalischen Rock- und Technosozialisation des Frankfurter Untergrunds der frühen 90er Jahre. Und geprägt durch eine große elterliche Schallplattensammlung kenne ich selbst keine Schubladen und Berührungsängste, spiele BluesRock mit der gleichen Selbstverständlichkeit und Leidenschaft wie frei improvisierte Musik oder BigBand Jazz. Wir Drei nehmen Musik ernst, sind dabei aber für jeden Spaß zu haben."
Für das unkomplizierte "Picknick zum Jazz" sorgt am Vormittag das Kaffeehaus GUSTAV! Los geht es um Halbelf am Vormittag und der Eintritt ist frei.

Batyam Guten Morgen Eberswalde DLXVII
19. Mai, 10:30 Uhr
Marktplatz Eberswalde
Gilad Shabtay „The Ambiguous Vagabond“ (Ein-Mann-Jahrmarktstheater! Ein extravaganter Ringmeister, ein versierter Handstandakrobat, ein Jongleur, der physikalische Gesetze überwindet…)

Guten Morgen Eberswalde DLXVIII
26. Mai, 10:30 Uhr
Marktplatz Eberswalde / Paul-Wunderlich-Haus
Regionale Kulturakteure stellen sich vor:
Hochschule für nachhaltige Entwicklung
www.hnee.de
www.pfblues.de

Bläser Einmal im Monat werden bei Guten-Morgen-Eberswalde die „regionalen Fenster“ ganz weit aufgestoßen, am kommenden Sonnabend, den 26. Mai 2018 ist es wieder soweit. Schön, dass sich die Hochschule für nachhaltige Entwicklung diesmal mit einigen ihrer Kulturinitiativen vorstellt.
Zunächst werden die Jagdhornbläser der Hochschule zu hören sein. Im Anschluß rufen dann die Holztechniker zu einem Publikumsquiz und schließlich erklimmt die „Professoren Band“, auch bekannt als P&F Blues Company, die Guten-Morgen-Bühne. Abwechslung und ein kurzweiliges Programm sind somit sicher garantiert.
Los geht es zur eingeführten Zeit am Vormittag um Halbelf und der Eintritt zur 568. Ausgabe der Veranstaltungsreihe ist wie gewohnt frei.

Das Jahr 2018 hat 52 Sonnabende. Das sind 52 Guten-Morgen-Veranstaltungen!!

Nach oben
mescal.de