mescal.de

Udo Muszynski Konzerte + Veranstaltungen

GUTEN MORGEN EBERSWALDE

Augenblicke - Fotos von Steffen Groß - Fotos von Guten-Morgen-Eberswalde!

Am 4. Februar 2017 fand bereits die 500. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde statt. Ermöglicht wird die Veranstaltungsreihe durch ein Netzwerk von Partnern, Förderern und Sponsoren. Um die Reihe weiter zu entwickeln, können auch Einzelpersonen die Reihe finanziell unterstützen. Zum Spendenkonto

Mai 2017

Guten-Morgen-Eberswalde DXIII
6.Mai
Regionale Kulturakteure stellen sich vor:
Das Orchester der Musikschule Fröhlich „The Sounds of Akkordia“
(Von Rock und Pop bis zu Musical- und Filmmusik)

Guten Morgen Eberswalde DXIV
13. Mai, 10:30 Uhr
Kirchhang am Marktplatz Eberswalde
Apéritif zu Jazz in E. Nr. 23 - Ein Festival aktueller Musik
Volker Jaekel & Gert Anklam
Volker Jaekel (portativ, piano) - Gert Anklam (sax, sheng)
www.orgel-saxophon.de
www.volkerjaekel.com
www.gert-anklam.de

Jaekel Anklam Der Mai ist in Eberswalde Festivalzeit, denn über das verlängerte Himmelfahrtswochenende vom 24. bis 27. Mai 2017 ruft Jazz in E., das besondere Jazzfestival im Osten Deutschlands, bereits zum 23. Mal in das Zentrum der Stadt. Nach "Tribal & Grooves" und "Blues" in den beiden Vorjahren ist "Atem" das Thema der diesjährigen Ausgabe.
Traditionell gibt es vor dem Festival ein Aperitif Konzert im Rahmen von Guten-Morgen-Eberswalde. Am Sonnabend, den 13. Mai 2017 spielt das Duo von Volker Jaekel und Gert Anklam auf dem Kirchhang am Marktplatz.
Im Konzert trifft Alte Musik auf Jazz, Komposition auf Improvisation, alte Instrumente auf unerhörte Klänge, Mittelalter auf Weltmusik, die "kleine Orgel" Portativ auf die Mundorgel Sheng, Choral auf Tango, Klassik auf Groove. Die eigenen Kompositionen im Programm sind stark beeinflusst durch die Zusammenarbeit mit Musikern anderer Kulturen. Atemstrom wird zum Klang, formt die Musik, gestaltet die Zeit, berührt, durchdringt, beseelt und belebt.
Auch die nunmehr 514. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde beginnt am Vormittag um Halbelf und der Eintritt ist frei.

Am Vormittag können sich alle Besucher und Besucherinnen noch einmal ausführlich über das bevorstehende Festival aktueller Musik informieren. Über Himmelfahrt wird dann an vier Doppelkonzertabenden immer ein Solokünstler oder eine Solokünstlerin einem Ensemble gegenübergestellt. Dazu gibt es traditionell am Sonnabendvormittag ein Open-Air-Konzert im Stadtraum. Die in diesem Jahr beteiligten Musiker und Musikerinnen kommen aus Norwegen und Schweden, aus Großbritannien, der Schweiz und Österreich, aus Peru, Burkina Faso, Österreich und Deutschland.

Im Rahmen des bundesweiten Tages der Städtebauförderung am 13. Mai 2017 wird als Gast auch die Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung, Frau Kathrin Schneider, erwartet, um die Sanierungserfolge der Stadt zu würdigen. Im unmittelbaren Anschluß an Guten-Morgen-Eberswalde wird um 11:30 Uhr der Stadtführer Tobias Otto mit einer kurzen interessanten Stadttour vom Kirchhang in die östliche Altstadt führen.

Guten Morgen Eberswalde DXV
20. Mai, 10:30 Uhr
Marktplatz Eberswalde
Red Dog Theater "Vom Fischer und seiner Frau"
(Ein stürmisches Theaterstück für die ganze Familie)
reddogtheater.de

Red Dog Am Sonnabend, den 20. Mai 2017 kommt das Red Dog Theater zur dann 515. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde und bringt „Vom Fischer und seiner Frau“ auf die Bühne.
Ein hölzerner Fischer spielt Akkordeon am Ufer des Meeres, sein Netz liegt trocken und zerknüllt zu seinen Füßen. Die Frau daheim fängt eifrig Regentropfen und kämpft mit Schnecken unter dem undichten Dach. Ein glänzender Butt steuert keck auf den Fischer zu. Plötzlich werden Wünsche erfüllt. Alles ändert sich in dem ruhigen Fischerdorf. Auf dem Marktplatz des Märchens erzählen die zwei Fischweiber Elfriede und Ursula mit scharfen Zungen und spitzer Freude das unausweichliche Schicksal jenes Fischerpaares, welches zwischen wachsenden Kostbarkeiten und Macht hin und her taumelt, von einem Fisch, der genau weiß, wie e r dem Kochtopf entkommt, von dem gewaltigen Unwetter, das alles wieder zunichte zu machen droht. Mit quietschenden Gummistiefeln und triefendem Regenschirm durchwaten wir die wechselhafte Welt des Habens und Wünschens. Das Schauspiel für uns alle ab vier Jahren beginnt am Vormittag um Halbelf und der Eintritt ist wie gewohnt frei.
Spiel: Rachel Pattison und Stefanie Rüffer / Musik: Arne Assmann / Spielzeit: 50 min. Ab 4 Jahren. Eine Veranstaltung im Rahmen der „Eberswalder Familienwoche“.

Guten Morgen Eberswalde DXVI
27. Mai, 10:30 Uhr
Kirchhang am Marktplatz Eberswalde
Wind & Erde (D / BFA / PER)
Johannes Lauer (tb) - Gerhard Gschlössl (tb, sousafon) - Andreas Tschopp (tb) - Laura Robles (perc) - Moussa Coulibaly (perc) - Matthias Haffner (perc)
Ein Konzert im Rahmen des Festivals Jazz in E. Nr. 23

LauerDer Mai ist in Eberswalde Festivalzeit, denn über das verlängerte Himmelfahrtswochenende vom 24. bis 27. Mai 2017 ruft Jazz in E., das besondere Jazzfestival im Osten Deutschlands, bereits zum 23. Mal in das Zentrum der Stadt. Nach "Tribal & Grooves?" und "Blues" in den beiden Vorjahren ist "Atem" das Thema der diesjährigen Ausgabe. Traditionell gibt es im Rahmen von Guten-Morgen-Eberswalde auch immer ein Konzert im Stadtraum bei freiem Eintritt. Diesmal hat der Posaunist Johannes Lauer mit "Wind & Erde" für Sonnabend, den 27. Mai 2017 ein besonderes Projekt auf den Weg gebracht: Drei zeitgenössische Turmbläser spielen vom Turm der Maria-Magdalenen-Kirche. Die Posaunisten Johannes Lauer, Gerhard Gschlössl und Andreas Tschopp knüpfen an eine alte Tradition an. Sie rufen uns zu. Wir hören ihnen zu. Im Liegen, im Sitzen, im Vorbeigehen... Später steigen sie herab und am Fuße des "Turmes" warten drei Perkussionistinnen auf sie. Die Peruanerin Laura Robles ist auf afroperuanische Perkussion, Moussa Coulibaly aus Burkina Faso auf westafrikanische und Matthias Haffner aus Deutschland auf brasilianische Perkussion spezialisiert. Eben noch waren die Klänge in der Luft, jetzt wird mit Rhythmen aus verschiedenen Himmelsrichtungen der Raum erkundet. Im finalen Konzert auf der Bühne mischen sich Eigenkompositionen mit traditionellen Stücken und Improvisationen. Erfahrungen aus Jazz, afrikanischer und südamerikanischer Folklore münden in einer offenen und erfrischenden Mischung. Los geht es zur eingeführten Zeit am Vormittag um Halbelf! Für das unkomplizierte "Picknick zum Jazz" sorgt am Vormittag das Kaffeehaus GUSTAV.

Juni 2017

Guten Morgen Eberswalde DXVII
3. Juni, 10:30 Uhr
Marktplatz Eberswalde
Roc Roc-it „Freakshow“

Roc-it Roc it bringt 100% Straßenkunst auf den Platz - genial, skurril und nichts für schwache Nerven. Ein großer Entertainer, der im ersten Moment etwas irritiert, aber dann mit unerwartetem Charme die Herzen der Zuschauer erobert. Lassen Sie sich ein auf eine Show der besonderen Art: Schmerz ertragen - Glück spüren. Kommt und verneigt Euch. Los geht's um Halbelf am Vormittag!

Guten Morgen Eberswalde DXVIII
10. Juni, 10:30 Uhr
Marktplatz Eberswalde
Theusner & Stilke „Eine kleine Weltmusik“
Christoph Theusner (git) - Denis Stilke (drums)
www.christoph-theusner.de
www.denisstilke-ondrums.de

Theusner Stilke Zur 518. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde am kommenden Sonnabend, den 10. Juni 2017 freuen wir uns auf den Besuch von Christoph Theusner und Denis Stilke. Als Mitglieder der Kultband "Bayon" verbindet die Musiker eine langjährige musikalische Zusammenarbeit, welche 2010 mit dem Weltmusikpreis "Roots" für Bayon gekrönt wurde. Denis Stilke stieß 1997 zur Bayon-Familie und übernahm 2002 den Trommelsitz quasi in zweiter Generation von seinem Vater "Ringo" Stilke, der bereits in den 70erJahren mit Bayon unterwegs war. Im kammermusikalischen Kontext und im kommunikativen Wechselspiel erkunden Theusner und Stilke nun die Möglichkeiten von Gitarre und Percussion, basierend auf dem reichen Fundus des Komponisten Christoph Theusner.
Eine Kleine Weltmusik! Los geht's am Vormittag um Halbelf und der Eintritt ist bei Guten-Morgen wie gewohnt frei.

Guten Morgen Eberswalde DXIX
17. Juni
Guten-Morgen-Eberswalde eröffnet „Fine“, das 10. Straßenkulturfest in Eberswalde
Silea (Die Seiltänzerin. Leichtfüßig. Schlafwandlerisch sicher. Bezaubernd)

Guten Morgen Eberswalde DXX
24. Juni
Regionale Kulturakteure stellen sich vor: Birgit Debernitz & Gitarrenorchester „Mit der Gitarre unterwegs" (Das Orchester der Musikpädagogin mit Volksliedern aus Europa und Amerika)

Juli 2017

Vor zehn Jahren, am 1. Juli 2007, wurde das Paul-Wunderlich-Haus eröffnet und am 14. Juli 2007 startete Guten-Morgen-Eberswalde! Hier nun die Einladungen zu den Guten-Morgen-Ausgaben No. 521 bis 525 im Juli 2017:

Guten Morgen Eberswalde DXXI
1. Juli, 10.30 Uhr
Marktplatz Eberswalde
Liquid Soul feat. Ravi Srinivasan "Heute schon gebadet?"
Beate Gatscha (hang, taiko, gender wayang) - Gert Anklam (sax, suling) - Ravi Srinivasan (tabla, perc, voc)
www.liquidsoul-bali.de

Liquid Soul Die 521. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde am Sonnabend, den 1. Juli 2017 lädt mit "Liquid Soul" zur musikalischen Weltreise:
Heute schon gebadet? - auf Indonesisch "Sudah Mandi?" - gehört zu den gängigen Redewendungen auf Bali und ist das Titelstück des aktuellen Konzertprogramms der beiden Berliner Musiker Beate Gatscha und Gert Anklam, die bereits seit 1997 kontinuierlich gemeinsame Projekte verfolgen. Im neuen Programm verarbeiten sie ihre Eindrücke von mehreren Studienreisen nach Bali. Das seither bereits ungewöhnliche Instrumentarium des Duos, so kommen Wasserstichorgel, Hang, Saxophon, Sheng und Taiko in den Konzerten zum Einsatz, wird nun um die balinesischen Instrumente Gender Wayang und Suling erweitert.
Das Gender Wayang, ein Metall-Xylophon, ist ein sakrales Begleitinstrument bei wichtigen gesellschaftlichen Zeremonien und die Suling ist eine traditionelle Bambusflöte mit sechs Löchern, die in allen Aufführungen mit Gamelan-Orchester eingesetzt wird.
Beim Auftritt in Eberswalde gehört der bekannte Tablavirtuose Ravi Srinivasan zum Ensemble, der als gebürtiger Malaie seinen musikalischen Background in das klangvolle Programm mit einbringt.
Ein womöglich tropischer Vormittag und ein abwechslungsreiches Hör- und Seherlebnis. Los geht?s am Vormittag um Halbelf!
(Foto: Dietmar Herriger)

Guten Morgen Eberswalde DXXII
8. Juli
Trio Jagun (Die Sambinhas der großen brasilianischen Meister. Von den 50er Jahren bis heute)

Guten Morgen Eberswalde DXXIII
15. Juli
Theater Lakritz „Maximiliane und der Königstiger“ (Maximiliane muss die eigenen Ängste überwinden. Puppentheater für uns alle ab vier Jahren. Abenteuerlich!)

Heute in der Maria-Magdalenen-Kirche
Guten Morgen Eberswalde DXXIV
22. Juli 2017, 10:30 Uhr, Maria-Magdalenen-Kirche
Herrenwieser Vokalensemble „Viva il divino Claudio“ (Musik aus mehreren Jahrhunderten. Monteverdi, Bach, Mendelssohn. Leitung: Martin Krumbiegel)

Guten Morgen Eberswalde DXXV
29. Juli
“El Banano” (Mr. Banana aus Kanada. Ein phantastischer Jongleur, ein Clown und atemberaubend auf dem Schlappseil. Einzigartig)

Das Jahr 2017 hat 52 Sonnabende. Das sind 52 Guten-Morgen-Veranstaltungen!!

Nach oben
mescal.de