Helle Stunde mit Kultur

Jeden Mittwoch von 11 bis 12 Uhr auf dem Wochenmarkt im Brandenburgischen Viertel
Potsdamer Platz 16227 Eberswalde
Eintritt frei

Mittwoch, 29. September 2021, 11 – 12 Uhr 

The Curtis Tembeck Outlaw Party

Foto: Steffen Groß

Jetzt wird bei der „Hellen Stunde mit Kultur“ schon das Dutzend vollgemacht. Und die zwölfte Ausgabe am Mittwoch markiert zugleich einen vorläufigen Abschluß der kulturellen Interventionen an Ort und Stelle. Der dreimonatige Versuch ist jedoch insgesamt eine große Ermutigung für Veranstalter und Unterstützerschar, so dass jetzt schon an einer Fortsetzung für das Jahr 2022 gearbeitet wird, dann womöglich auch über einen deutlich längeren Zeitraum.  

Am letzten Mittwoch im September hält The Curtis Tembeck Outlaw Party handgemachten Blues und Country bereit. Der New Yorker Singer & Songwriter Curtis Tembeck, der seit einigen Jahren in Berlin zu Hause ist, spielt selbst Banjo, Dobro und Blues Harp. An seiner Seite spielt Tony Keko (perc, voc).

https://www.youtube.com/watch?v=VzkLuYgFmaQ

Mittwoch, 22. September 2021, 11 – 12 Uhr 

Thomas Thompsen (Straßenzauberei)

Thomas Thompson ist der Mann mit den Flausen unterm Zauberhut. Er spielt aus
seinen Taschen mit den Sinnen und der Wahrnehmung seiner Zuschauer. Dabei
flunkert er sich durch seine Kunststücke, die oft in mehr als einer Überraschung enden.

Willkommen in seiner VerwirrRealität.

Los geht es um 11 Uhr!

http://www.verwirrrealist.de/

Mittwoch, 15. September 2021, 11 – 12 Uhr 

TradTöchter

Berückende Melodien aus eigener Feder gesellen sich zu mitreißenden Arrangements traditioneller Stücke und ziehen in den Bann, bringen Ohren zum Tanzen und Füße zum Lauschen. Lieder von wilden Ausschweifungen und faulen Äpfeln.

Es spielen Vivien Zeller und Ursula Suchanek.

https://www.tradtoechter.com/

Mittwoch, 08. September 2021, 11 – 12 Uhr 

Griyo Duo

Ein junger Mexikaner mit Poesie im Herzen verliert sich in der deutschen Hauptstadt auf der Suche nach einem Taco. Er trifft stattdessen auf einen Schweden mit einer Gitarre. Zehn Jahre später verzeichnen die beiden deutschlandweit zahlreiche Konzerte auf großen und kleinen Bühnen. Jetzt sind sie zum ersten Mal mit ihren eigenen Songs zur neunten „Hellen Stunde mit Kultur“ in Eberswalde zu erleben. Zwar ohne Tacos, aber mit Gitarren. Los geht es um 11 Uhr auf dem Wochenmarkt im Brandenburgischen Viertel von Eberswalde. 

Zu hören sind Ricardo Grijalva und Björn Bergek.

https://www.griyo.de/

http://www.bjornbergek.com/

Mittwoch, 01. September 2021, 11 – 12 Uhr 

Nikki und Clarissa „Gepflegt Entgleisen“

Mit einem Weltstar auf Tour kann es ziemlich anstrengend sein. Sie war Special Guest auf Kleopatras Krönungsfeier, tanzte mit Leo auf der Titanic und von wem hat wohl Marylin Monroe ihren Hüftschwung gelernt…?

Die Rede ist natürlich von Clarissa Zockovic, die im goldenen Rollstuhl thronend von den großen Momenten aus ihrem Leben berichtet. Ist sie einmal in Fahrt werden die Tage länger und wilder und die Pointen immer zotiger. 

Nicht immer leicht für Pflegerin Nikki den verbalen Entgleisungen etwas entgegen zu setzen. Am Ende hilft da doch nur die Medizin. Nicht selten steht ihre Pflegerin Nikki im Schatten von Clarissa, aber auch irgendwie hinter ihr… 

Spiel: Nicole Weißbrodt                  

Künstlerische Mitarbeit: Kristina Feix, Jana Heinicke, Andreas Schauder                                                                                              http://nicole-weissbrodt.de/

Mittwoch, 25. August 2021, 11 – 12 Uhr 

Alistair Christl

Der kanadische Künstler Alistair Christl bringt die Songs seines gerade veröffentlichten neuen Albums mit. Alistair Christl hat sich über viele Jahre mit der Tradition von Old Country, Rockabilly und Western Swing beschäftigt, verfügt mittlerweile aber über einen beeindruckenden eigenen Katalog. In Eberswalde wird der Sänger und Gitarrist durch den Kontrabassisten Moe Jaksch begleitet.

Alistair Christl (git, voc) – Moe Jaksch (bass) http://www.alistairchristl.ca/

Mittwoch, 18. August 2021, 11 – 12 Uhr 

Inka Arlt „Glückstück“

Der Reifrock der Fee dreht sich um sie herum wie ein Glücksrad. Daraus zieht man ein Stück vom Glück. Rund vierzig theatrale Miniaturen verbergen sich in diesem Rock. Aufwendige Pop-up-Illustrationen werden begleitet von Geschichten, Scherzen und Gedichten. Ein Blick in die Zukunft, Lebensweisheit, Liebesbriefe oder die dickste Frau der Welt!

Idee und Spiel: Inka Arlt
Ausstattungsleitung: Bärbel Haage

Mittwoch, 11. August 2021, 11 – 12 Uhr

Julian Bellini „Le Predator“ (Zoologisches Theater)

Mit Tisch, Stuhl und Toaster werden hier hochachtungsvoll Raubtiere bebildert. Ein komisch akrobatischer Vortrag in der Mitte der Woche! (Anmerkung: Ursprünglich hatten wir hier in der Vorwoche schon das Clownsduo Myrtille & Benoit angekündigt, aber auf Grund einer Verletzung von Benoit Vivien mußte das Duo die Tour mit dem Festival der leisen Gesten leider abbrechen.)

Mittwoch, 4. August 2021, 11 – 12 Uhr

Etta Streicher „Erdapfel – Messer – Wasser – Salz“ (Inszenierung eines Gedichtes mit Kartoffeln)

Spiel, Text & Konzept: Etta Streicher
Regie: Pauline Drünert
https://ettastreicher.wordpress.com/

In einer Collage aus Gedichten der Künstlerin geht es um das Schweigen, das Kommunizieren, das Betrachten und um die Freiheit. Da kommen die Bäume zu Wort, ein Melankolibri wird auftauchen, es wird gemütlich und natürlich wird gekocht. Die vierte Ausgabe der Hellen Stunde bringt Poesie auf den Marktplatz. Mit Etta Streicher und ihrem Spielplatz aus Worten, Dingen und Klängen. In der Mitte der Woche!

Mittwoch, 28. Juli 2021, 11 – 12 Uhr

Roland Heinrich & Rollo Völter (Country, Folk, Blues)

In Eberswalde sind Roland Heinrich und Rollo Völter längst keine Unbekannten mehr, waren zum Beispiel bei der Premierenausgabe von „Mit Hut, Schirm und Musik 2019 zu Gast und brachen nicht nur dort dutzende Herzen… Rollo Völter tourte viele Jahre mit der international renommierten Ska-Band The Butlers und Roland Heinrich ist wohl der einzige deutsche Liedermacher, der es auf einen Sampler mit Bob Dylan, Bono und Steve Earle geschafft hat. Seine Lieder erzählen Geschichten direkt aus unser aller Leben, live ergänzt durch durchaus skurrile Moderationen. Für gute Unterhaltung ist also gesorgt. Und das schon in der Mitte der Woche!

Mittwoch, 21. Juli 2021
11 – 12 Uhr

GILBERT le Saltimbanque

Straßenkünstler Gilbert bei der Hellen Stunde! Mit seiner Automatenmensch-Nummer war Gilbert auf den großen Bühnen der Welt
zu Hause. Danach ist er aus Überzeugung ein Kirmes-Gaukler geworden. 

Am Vorabend, am Dienstag, dem 20. Juli 2021 zeigen wir bei Purpur im Forstbotanischen Garten und Open Air den gerade fertiggestellten Film „GILBERT le Saltimbanque – ein Gespräch unter Gauklern“ in Anwesenheit von Regisseur Gerhard Max Matheis und eben Gilbert. Vom Tellerwäscher zum internationalen Varieté-Star. Gerhard Max Matheis alias Doctor Marrax, Zauberkünstler in Rente, stellt seinen Freund Gilbert le Saltimbanque vor.

Mittwoch, 14. Juli 2021
11 – 12 Uhr

Moes Rockin Pickup

An Bord: Danny O‘ Connor & Moe Jaksch. Irish Folk in der Mitte der Woche!

Unsere Unterstützer

Projektphase vom 11. August bis 29. September

Ermöglicht durch Fördermittel des Sozialen Zusammenhalts über das Quartiersmanagement Brandenburgisches Viertel

Pilotphase vom 14. Juli bis 4. August

Helle Stunde mit Kultur ist eine Veranstaltungsreihe von Udo Muszynski Konzerte + Veranstaltungen und wird in der Pilotphase unterstützt von der Wohnungsgenossenschaft Eberswalde 1893, der WHG Wohnungsbau- und Hausverwaltungs- GmbH Eberswalde, der AWO Stadtverband Eberswalde Haus- und Grundstücksverwaltungs GmbH und der TAG Wohnen und Service GmbH.

Kooperationspartner

Amt für Stadtmarketing und Tourismus der Stadt Eberswalde & Deutsche Marktgilde eG

© 2021 Udo Muszynski Konzerte + Veranstaltungen

Website gefördert durch das Eberswalder Wachstums- und Konjunkturpaket vom 22.7.2020

Newsletter Anmeldung